Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Amphibienlaichgebiet Ziegelei

Amphibienlaichgebiet Ziegelei

Das Amphibienlaichgebiet Ziegelei wurde im Juni 2010 eingeweiht und gehört zu den Amphibienlaichgebieten mit nationaler Bedeutung (Eintrag im Bundesinventar).

Ein wichtiger Bestandteil der Oberwiler Industriegeschichte, die Lehmgrube, in welcher über 100 Jahre, von 1894 bis 1997, Lösslehm abgebaut und zu Ziegeln und Backsteinen gebrannt wurde, verschwand offiziell.
Stefan Gschwind, der Urgrossvater von Andreas Herbster, dem Grundeigentümer des Ziegelei-Areals, hatte als Unternehmer, Genossenschaftspionier und Sozialpolitiker hier eines seiner zahlreichen Unternehmen aufgebaut, welches lange Zeit als grösster Arbeitgeber für Oberwil galt. 1950 produzierten 65 Mann 10 Millionen und 1996 pro-duzierten 11 Mann 25 Millionen Backsteine pro Jahr.

Adresse

downloadcrossmenuchevron-downarrow-up