Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Die Mühle

Die Mühle

Mühlegasse 21

Eine erste Mühle und der zugehörige Teich (Bach, Kanal) wurden wahrscheinlich schon zu Beginn des 13. Jahrhunderts von den Schalern errichtet, gleichzeitig mit dem Bau des Weiherschlosses. Die Mühle von Benken stand ursprünglich zusammen mit dem von den Schalern erbauten Weiherschlösschen ausserhalb des Dorfes und bildete dort zusammen mit dem Schloss, den Ökonomiegebäuden und dem Lehenhaus, dem heutigen „Schlössli“ einen kleinen Weiler. Besitzrechtlich war die Mühle zeitweise vom Schloss getrennt, oft aber in derselben Hand.
Um 1615 wurde die Mühle vom Besitzer des Schlosses Hans Biermann neu gebaut. Während das Weiherschloss 1780 abgebrochen und der Schlossgraben aufgefüllt wurde, blieb die Mühle erhalten. Östlich der Mühle wurde 1896 eine Säge erbaut, die bis 1970 in Betrieb war. Auf Initiative von Paul LeuGass wurde 1980 das Mühlerad wieder funktionstüchtig gemacht. Gleichzei-
tig wurde das Hauptgebäude der Mühle sanft renoviert.

Adresse

downloadcrossmenuchevron-downarrow-up